Versandkostenfrei ab € 120,00

icon

Ausgebildete Sommeliers!

Klimatisierte Lagerung!

Versandkostenfrei ab € 120,00

icon

Ausgebildete Sommeliers!

Klimatisierte Lagerung!

Michelangelo-Start
Michelangelo-Start
Newsletter abonnieren und 5% sparen!
Jetzt in Newsletter Formular eintragen und von einer 5% Ermäßigung auf alle Artikel profitieren.

Sie haben eine Frage? Rufen Sie uns an! +4921156693773
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Manincor

Manincor - Kleinod der Flora & Fauna 

Eine nachhaltige und ökologisch geprägte Bewirtschaftung gepaart mit einzigartigen regionalen Weinen – das ist die Philosophie der Grafen Enzenberg. Das Weingut in Kaltern kann auf eine 400 jährige Geschichte  zurückschauen, die heute von Michael Graf Goëss-Enzenberg weitergeschrieben wird. Einen Meilenstein setzte er mit seinem Jahrgang 2006, der vollkommen biodynamisch produziert wurde. Für Michael Graf Goëss-Enzenberg steht fest: natürliche Vielfalt, beste Lagen, ein reiches Terroir und kompromisslose Qualitätsmaxime sind der Schlüssel für großartige Weine. Mit 50 Hektar ist Manincor das größte Weingut Südtirols, dass ausschließlich eigene Trauben verarbeitet - trotzdem bleibt es ein Familienbetrieb mit persönlichem Charakter.




Filter
2020 Mason di Mason *bio*
Flagge Italien
Südtirol, Italien
Rotwein
Pinot Nero
Kraftvoll, Strukturiert, Weich
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 98/100
74,95 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

0.75 Liter (99,93 €* / 1 Liter)

2020 Rubatsch Lagrein *bio
Flagge Italien
Südtirol, Italien
Rotwein
Lagrein
Aromatisch, Würzig, Weich
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 94/100
31,90 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

0.75 Liter (42,53 €* / 1 Liter)

2022 Réserve della Contessa *bio
Flagge Italien
Südtirol, Italien
Weißwein
Sauvignon blanc, Chardonnay, Weissburgunder
Aromatisch, Frisch, Weich
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 93/100
18,50 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

0.75 Liter (24,67 €* / 1 Liter)

2022 Sophie *bio
Flagge Italien
Südtirol, Italien
Weißwein
Viognier, Sauvignon blanc, Chardonnay
Strukturiert, Weich
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 94/100
38,50 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

0.75 Liter (51,33 €* / 1 Liter)

2022 Tannenberg Sauvignon blanc *bio
Flagge Italien
Südtirol, Italien
Weißwein
Sauvignon blanc
Aromatisch, Kraftvoll, Strukturiert
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 93/100
29,95 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

0.75 Liter (39,93 €* / 1 Liter)

2023 La Contessa *bio
Flagge Italien
Südtirol, Italien
Weißwein
Sauvignon blanc, Chardonnay, Weissburgunder
Frisch, Leicht
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 92/100
20,50 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

0.75 Liter (27,33 €* / 1 Liter)

Ein Weingut mit langer Geschichte 

Die historischen Gebäude des Weinguts wurden 1608 von Hieronymus Manincor erbaut. Für seine Verdienste für das Land Österreich hatte er vom Kaiser sowohl Grundstücke am Kalterer See, sowie einen Adelstitel erhalten. Hieronymus erweiterte das Familienwappen zu „Man-in-cor“, was übersetzt so viel bedeutet wie „Hand aufs Herz“. Heute kann man das Wappen an der Fassade des Hauses sehen. Hieronymus Enkelin heiratete 1662 einen Vorfahren der Grafen Enzenberg und 1978 ging das Weingut dann komplett in den Besitz der Grafen Enzenberg über. 1991 übernahm schließlich Michael Graf Goëss-Enzenberg das Gut von seinem Onkel. Zu dieser Zeit lieferte Manincor die Trauben an die Genossenschaften in Kaltern und Terlan. Doch Michael Graf Goëss-Enzenberg hatte andere Pläne. Durch seine Ausbildung befähigt und seiner Leidenschaft für den Wein begann er mit der Eigenproduktion. Seine Vision: Weine von höchster Qualität und mit einzigartiger Handschrift entwickeln. 

Vom verlorenen Terroir zu einzigartigen Weinbergen

Doch aller Anfang ist schwer. Nach einer vernichtenden Bodenanalyse musste eine Lösung her, um wieder Leben in das Terroir zu bringen. Die Lösung: biodynamischer Weinbau. Das Jahr 2005 markiert daher einen Wendepunkt für Manincor, denn seitdem wurde die biodynamische Arbeit auf dem Weingut eingeführt. Zwei Jahre später beschlossen Michael Graf Goëss-Enzenberg und seine Frau zusammen mit ihren Berufskollegen die Gruppe „Respekt“ zu gründen. Deren Ziel ist es, gemeinsam einen Weg zu finden, Wein nachhaltig und mit authentischer Qualität anzubauen. Seit dem Jahrgang 2009 erfüllt der Familienbetrieb zudem die strengen EU-Bio-Richtlinien und ist Mitglied um Demeter-Verband. Heute leben in den Weinbergen Schafe, Bienen und verschiedene Vogelarten. Zudem durchbrechen Baumgruppen und Hecken die Weinberge und in jeder zweiten Rebzeile werden gemischte Saaten, Getreide und Blumen ausgebracht.

Ein meisterhafter Keller

Ein beeindruckendes architektonisches Meisterwerk ist der fast unsichtbare neue Weinkeller, der sich unter den Top-Lagen befindet und 2004 fertiggestellt wurde. Die 3000 Quadratmeter Fläche erstrecken sich auf drei unterirdischen Etagen. So haben die großen Holzfässer, Barriques, Edelstahltanks, Pressen sowie Abfüll- und Lageranlagen genügend Platz. Dass Weinberge und Keller stets auf den neusten Stand sind, dafür ist Kellermeister und Gutsdirektor Helmuth Zozin verantwortlich. Er ist eine anerkannte Persönlichkeit in der Weinwelt und ein absoluter Experte, wenn es um biodynamische Produktionsphilosophie geht.

Weine mit Herz, Hand und Krone

Graf Goëss-Enzenberg hat seine norditalienischen Tropfen in drei Linien unterteilt: Hand, Herz und Krone. 

  • „Hand“ ist dabei ein Zeichen für die Arbeit und die Pflege der Trauben. Die Weine dieser Linie sind klassisch, klar und zugänglich. 
  • „Herz“ sind Weine, die aus dem Herzstück der Lagen entstehen. Sie sind kräftig und elegant.
  • „Krone“ wird aus den Trauben der alten Rebanlagen hergestellt. Die Trauben werden sorgfältig selektiert und die Weine stehen für kompromisslose Qualität. 

Von Kennern werden den Weißen eine raffinierte Eleganz und Natürlichkeit attestiert, während die Roten durch unverwechselbare Charakteristiken hervorstehen. Die Weine werden deshalb auch zunehmend in Weinführern und Fachzeitschriften mit hohen Auszeichnungen gewürdigt.