Sie haben eine Frage? Rufen Sie uns an! +4921156693773
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Domaine Faiveley

Winzerhaus der goldenen Küste

Das Herzstück des Burgunds wird auch als Côte d’Or bezeichnet. Diesen Namen hat das Gebiet, weil nach der Traubenlese das Weinlaub wie Gold in der herbstlichen Sonne zu glitzern vermag. Die Bourgogne ist sicherlich eines der herausforderndsten Gebiete, sowohl für Winzer als auch für den Weintrinker. Nirgends sonst in Frankreich ist Weinberglage, Winzerstilistik und Jahrgang so schmeckbar im Glas. Dem Weinmacher zollt das Randklima viel handwerkliches Können und Geduld ab. Vom Genießer wiederum fordert Burgund viel Wissen über Jahrgang, Winzer und Lage.

Die Region teilt sich in Négociants, Weinhäuser die Trauben kaufen um die daraus gekelterten Weine unter ihrem Namen zu verkaufen, und selbstvermarktende Winzer, die ihre eigenen Weine vinifizieren und vertreiben, auf. Und, ach ja, um es noch verwirrender zu machen, es gibt noch Produzenten die beides tun. Die 1825 gegründete Domaine Faiveley ist, wie keine andere, Spiegel dieser Region. 

Sukzessive wurde Faiveley mehr und mehr Rebflächen angeboten und das Weingut begann, sich auf die Herstellung eigener Weine zu fokussieren und die Handelsaktivtäten einzustellen. Dieser Prozess war zwar schwierig, aber der Qualität sehr förderlich. Dies bleib auch von dem berühmten Weinkritiker Robert Parker nicht unbemerkt. Anfang der 1990er Jahre besuchte er das Weingut und bewertet die Weine sehr gut. Bis der, heute als „Affaire Faiveley“ bekannte, Skandal einen Bruch in die Beziehung brachte. 1993 bezichtigte Parker die Familie, einen anderen Wein nach Amerika exportiert zu haben, als er im Weingut wenige Monate vorher degustierte und hoch bepunktete. Die Faiveleys ließen diese dreisten Anschuldigungen nicht auf sich sitzen und klagten ihrerseits gegen Parker wegen Verleumdung. Während des Prozesses gestand der US-Importeur des Weinguts, dass die Weine über mehrere Wochen in einem Zollhaus bei über 32°C gelagert waren. Das dies dem Wein nicht guttun kann und eher zu Glühwein führt, können Sie sich sicher vorstellen. Parker nahm seine Anschuldigungen zurück, das Verhältnis zueinander gilt aber bis heute als etwas verschnupft. Woraufhin der Wine-Advocate in den Folgejahren seinen Verkoster Marc Antoine Rovani ins Burgund schickte und sich selbst dort sehr rar machte.

Seit dem Jahr 2007 führt Erwan Faiveley die Geschicke des Weinguts in nunmehr 7. Generation. Unterstützt wird er seit 2014 von seiner Schwester Eve, welche als Direktorin eine 200jährige Männerdomäne im Burgund durchbrochen hat. Die beiden haben Faiveley zu einem der größten und führenden privatgeführten Weingüter im Burgund gemacht und vor einigen Jahren dazu noch das Weingut Billaud-Simon im nördlichen Chablis übernommen. Aber bleiben wir erstmal an der Côte d’Or, die im Schnitt 60 Jahre alten Reben werden heute biologisch-organisch bewirtschaftet. Im Keller hat man mit Jérôme Flous einen wahren Mostflüsterer gewonnen. Vergoren wird mit natürlichen Hefen, der Neuholzanteil bei dem Barriqueausbau wurde zurück genommen um den Lagencharakter noch transparenter herauszuarbeiten. Und es sind viele Lagen! Die Domaine verfügt, durch die Lagenkäufe der vergangenen Jahre, über sehr viele, verstreute Parzellen, welche allesamt separat vinifiziert werden. Dadurch gibt es zwar viele Weinsorten, aber von jeder nur sehr limitierte Mengen. Wir sind daher umso glücklicher, Ihnen hier einige dieser begehrten Tropfen anbieten zu können. Aber bitte, lagern sie diese nicht zu warm, Sie wissen was sonst passiert.

Weine entdecken von Faiveley

2013 Gevrey Chambertin 1er Cru La Combes aux Moines
Flagge Frankreich
Burgund, Frankreich
Rotwein
Spätburgunder, Pinot Nero, Pinot Noir
Aromatisch, Strukturiert, Weich
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 94/100
79,95 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

0.75 Liter (106,60 €* / 1 Liter)

2016 Latricières Chambertin
Flagge Frankreich
Burgund, Frankreich
Rotwein
Spätburgunder, Pinot Nero, Pinot Noir
Kraftvoll, Strukturiert, Würzig
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 97/100
199,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

0.75 Liter (265,33 €* / 1 Liter)

2017 Corton Clos de Cortons Faiveley
Flagge Frankreich
Burgund, Frankreich
Rotwein
Spätburgunder, Pinot Nero, Pinot Noir
Aromatisch, Kraftvoll, Strukturiert, Würzig
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 95/100
199,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

0.75 Liter (265,33 €* / 1 Liter)

2017 Mersault
Flagge Frankreich
Burgund, Frankreich
Weißwein
Chardonnay
54,95 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

0.75 Liter (73,27 €* / 1 Liter)

2018 Corton Charlemagne Grand Cru
Flagge Frankreich
Burgund, Frankreich
Weißwein
Chardonnay
Aromatisch, Kraftvoll, Strukturiert, Würzig
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 96/100
249,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

0.75 Liter (332,00 €* / 1 Liter)

2018 Mercurey 1er Cru Clos du Roy
Flagge Frankreich
Burgund, Frankreich
Rotwein
Spätburgunder, Pinot Nero, Pinot Noir
Aromatisch, Strukturiert, Weich
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 93/100
36,95 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

0.75 Liter (49,27 €* / 1 Liter)

2018 Meursault
Flagge Frankreich
Burgund, Frankreich
Weißwein
Chardonnay
Strukturiert, Frisch
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 91/100
54,95 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

0.75 Liter (73,27 €* / 1 Liter)

2019 Puligny Montrachet
Flagge Frankreich
Burgund, Frankreich
Weißwein
Chardonnay
Aromatisch, Strukturiert
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 93/100
59,95 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

0.75 Liter (79,93 €* / 1 Liter)