Sie haben eine Frage? Rufen Sie uns an! +4921156693773
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Méo-Camuzet

Zum Glück gezwungen, vom Erfolg getrieben

Die Geschichte der Domaine geht zurück auf Etienne Camuzet. Dieser erwarb Anfang des 20. Jahrhunderts Weinberge in den besten Parzellen der Côte de Nuits. Richebourg, Vosne-Romanée Cros Parantoux, Echezeaux und Clos de Vougeot sind nicht nur klangvolle Namen, sondern haben ein erstklassiges Terroir und die Rebstöcke sind bis zu 70 Jahre alt. Da Camuzet in Paris lebte, verpachtete er die Weinberge. Glücklicherweise war einer der Pächter der mit Abstand begnadetste Weinmacher des Burgunds, Henri Jayer. Von 1945 – 1988 war dieser verantwortlich für die Weinberge und die Weinbereitung. Ab 1983 wurden dann die Weine unter dem Etikett Méo-Camuzet gefüllt. Die eigentliche Geschichte der Domaine beginnt aber erst im Jahr 1989. In dem Jahr des deutschen Mauerfalls kam der in Paris aufgewachsene, damals 25jährige Jean-Nicolas Méo nach Vosne-Romanée. Unter der Obhut seines Mentors Jayer wurde dann die Basis für die bemerkenswerte Erfolgsgeschichte des heutigen Weinguts gelegt. Dem Schüler und seinem Meister gelang es, traditionelle Methoden mit der Moderne zu verbinden.
2006 verstarb Jayer im Alter von vierundachtzig Jahren. Er war einer der größten Weinmacher seiner Zeit und prägt bis heute den Stil vieler Weingüter.
Von den knapp 10 Hektar der heutigen Domaine sind 25% in Grand Cru Lagen. Dies ist das Kapital der Qualität von Méo-Camuzet. Wahre flüssige Schätze sind es, welche Jean-Nicolas Méo diesen Lagen entlockt. Die Arbeit in Weinberg und Keller ist makellos sorgfältig. Ganz im Geiste von Jayer wird hier nur begleitet und nicht designed. Speziell die Grands Crus zählen aufgrund ihres Alterungspotenzial zu den größten Weinen der Region. Es sei auch nur der Form halber erwähnt, dass Sie bei Méo-Camuzet keinen schwachen Wein finden werden.
Wen man sich den heutigen Betrieb anschaut, ist es umso unglaublicher das Jean-Nicolas Méo ursprünglich keine Intention hatte, Winzer zu werden. Als aber der Familienrat beschloss, dass er der Richtige für das Weingut war, schloss er kurzerhand nach seinem BWL-Studium auch noch ein Studium für Önologie ab. Manchmal muss man eben zu seinem Glück gezwungen werden! Der Erfolg gibt dieser Tatsache ja bis heute Recht.
Domaine Méo-Camuzet, 11, rue des Grands Crus, 21700 Vosne-Romanée - France
Filter
2017 Marsannay
Flagge Frankreich
Burgund, Frankreich
Rotwein
Spätburgunder, Pinot Nero, Pinot Noir
Aromatisch, Weich
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 90/100
49,95 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

0.75 Liter (66,60 €* / 1 Liter)

2018 Clos de Vougeot Grand Cru
Flagge Frankreich
Burgund, Frankreich
Rotwein
Spätburgunder, Pinot Nero, Pinot Noir
Aromatisch, Kraftvoll, Strukturiert, Weich
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 96/100
339,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

0.75 Liter (452,00 €* / 1 Liter)

2018 Nuits-Saint-Georges
Flagge Frankreich
Burgund, Frankreich
Rotwein
Spätburgunder, Pinot Nero, Pinot Noir
Aromatisch, Strukturiert, Weich
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 93/100
89,95 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

0.75 Liter (119,93 €* / 1 Liter)