Sie haben eine Frage? Rufen Sie uns an! +4921156693773
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Tesseron Estate

Peter Pans Weine haben Fliegen gelernt

Melanie und Alfred Tesseron stammen ursprünglich aus dem Bordeaux und sind die Eigentümer des berühmten Château Pontet-Canet. Dies ist natürlich vor allem durch seine hervorragenden Weinqualitäten bekannt geworden, aber auch dadurch, dass es als erstes Premium-Château im Bordeaux biodynamisch zertifiziert wurde. Im Jahr 2016 erwarben sie dann das Weingut Pym-Rae, Tesseron Estate wie es heute heißt. Ursprünglich wurde dies als Villa Sorriso, was so viel wie Villa des Lachens, von Robin Williams 1994 gegründet. Der bekannte Schauspieler, der mit Filmen wie Peter Pan oder Jumanji weltberühmt wurde, verstarb leider im Jahr 2014 auf tragische Weise. Die Familie entschied sich daher das 243 Hektar große Anwesen zu veräußern. Williams war es auch, der den beiden Weinlagen auf welche sich die 7,5 Hektar Rebfläche verteilen, die Namen Pym und Rae gab. Benannt nach den Zweitnamen seiner Kinder Zachary Pym Williams und Zelda Rae Williams. Die Rebstöcke wurden bereits vor dem Bau der Villa im Jahr 1990 gepflanzt. Kultiviert werden die Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc. Die Lagen befinden sich in der AVA Mount Veeder des Napa Valley und stehen auf vulkanischem Sedimentgestein. Es ist insbesondere die Höhe der Weinberge, die den Tesserons besonders gefallen hat. Die Reben stehen zwischen 500 – 600 Meter über dem Meeresspiegel in einer entsprechend kühlen Zone Kaliforniens. Dies führt zu einer längeren, harmonischen Vegetationsphase und zu größeren Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, was dem Säureniveau entgegenkommt. Nach Übernahme der Familie Tesseron wurde die Bewirtschaftung der Weinberge auf die biodynamische Wirtschaftsweise umgestellt. Die Pflege der Weinberge wird hier aber nicht mit Pferden, wie auf Château Pontet-Canet, sondern mit Kühen erledigt. 2019 wurde das Weingut offiziell Bio-zertifiziert. Die Jahresproduktion beläuft sich auf überschaubare 3000 Kisten Wein. Das Cuvée aus 76% Cabernet Sauvignon, 17% Merlot und 7% Cabernet Franc wird in 1000 Liter fassenden Betontanks vergoren, bevor es 16 Monate im französischen Barriquefass reift. Der Neuholzanteil ist mit 70% relativ hoch, wird von der reifen Frucht aber gut eingebettet. Der dunkle Wein duftet herrlich nach Pflaume, getrockneten Kräutern, Tabakblatt, Erdreich, dunklen Beeren und gerösteten Nüssen. Die Gerbstoffe sind ungemein geschliffen und die lebendige Säureader gibt dem Wein Eleganz und Trinkfluss. Er vereint das Beste vom Pauillac mit dem des Napa Valley. Trotz aller Kraft und Fülle ist der Wein nie plump oder fett, er hat diese gewisse Kühle und Präzision wodurch er durch den Gaumen zu fliegen scheint.
Tesseron Estate, 1100 Wall Rd, Napa, CA 94558, Vereinigte Staaten
Filter