Sie haben eine Frage? Rufen Sie uns an! +4921156693773
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Domaine Billaud-Simon

Renaissance der zeitlosen Weine

Die Weinwelt ist schier unendlich groß und daher von ständigen Trends und Schwankungen betroffen, ähnlich wie die Mode oder das Musikbusiness. Aber seien wir ehrlich, das Neue ist nicht immer das Bessere! Die Weine des Chablis sind das, was man bei diesem Vergleich gern als zeitlose Klassik bezeichnen kann, so wie Bach oder Beethoven oder eben das kleine Schwarze oder ein marineblauer Anzug. Zeitlose Schönheiten, die lukullisch und kulinarisch immer ihren festen Platz auf den Weinkarten der Welt haben werden. Zugebenermaßen hatten die Weine zwischen den 1970er und 1990er Jahren aus diversen Gründen eine gewisse Talsohle durchschreiten, sind aber seit vielen Jahren qualitativ wieder oben angekommen. Das Chablis gehört zwar verwaltungstechnisch zum Burgund, ist aber in vielerlei Hinsicht sehr eigenständig. Die rund 4800 Hektar Weinberge liegen auf dem 48. Breitengrad sehr weit nördlich im halb-kontinentalen Klima. Das ist in Zeiten der globalen Erwärmung sicherlich in vielerlei Hinsicht förderlich, kann aber in einigen Jahren, wie jetzt erst in diesem, zu Frostproblemen während der Blüte führen und teilweise ganze Jahrgänge vernichten. Die Rebsorte Chardonnay spielt hier die erste Geige, um das Thema mit der Klassik wieder aufzunehmen. Der für die Region typische Kimmeridgeboden, welcher von fossilen Meereseinlagerungen wie Algen, Muscheln und Kalk geprägt ist, gefällt dieser besonders gut und führt zu den mineralischen, jodigen Weinen, für welche das Chablis so berühmt geworden ist. Ein weiterer Grund für den Ruhm der Region ist sicher die 20 Hektar große Domaine Billaud-Simon. Das 1815 gegründete Traditionshaus ist seit 2014 im Besitz der Familie Faiveley. Das Weingut produzierte schon immer einige der typischsten Weine des Gebietes und verfügt über 4 der besten Grand Cru und 4 Premier Cru Lagen, wobei die Reben im Schnitt 50 Jahre alt sind. Dazu wird aus etwas zugekauften Trauben ein Petit-Chablis von sehr hohem Niveau erzeugt. Alle Trauben kommen aus Weinbergen welche maximal 2 Kilometer vom Weingut entfernt sind, um ein Höchstmaß an Klarheit und Frische in den Keller zu bekommen. Der 1991 neugebaute Keller ist mit temperaturgesteuerten Edelstahltanks ausgestattet. Der Ausbau der Weine erfolgt, mit Ausnahme weniger Grand Crus, gänzlich ohne Eiche. Die Faiveleys führen so den Stil des ehemaligen Eigentümers Bernard Billaud weiter. Das Resultat sind Chablis von hoher Konzentration, die einen typischen Lagencharakter interpretieren, sowie Frische und Mineralität ins Glas zaubern. Zeitlose Schönheiten, die zu vielen Gelegenheiten geöffnet und hier bestellt werden können.
SARL Domaine Billaud-Simon, 1, quai de Reugny. 89800 Chablis, France
Filter