Versandkostenfrei ab € 120,00

icon

Ausgebildete Sommeliers!

Klimatisierte Lagerung!

Versandkostenfrei ab € 120,00

icon

Ausgebildete Sommeliers!

Klimatisierte Lagerung!

Michelangelo-Start
Michelangelo-Start
Newsletter abonnieren und 5% sparen!
Jetzt in Newsletter Formular eintragen und von einer 5% Ermäßigung auf alle Artikel profitieren.

Sie haben eine Frage? Rufen Sie uns an! +4921156693773
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Château Coutet

Edelsüße Meisterwerke

Château Coutet gehört zu den renommiertesten Weingütern im Herzen der Bordeaux-Region. Seine Geschichte reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Bei Weinkennern auf der ganzen Welt ist das Gut vor allem für seine edelsüßen Weine bekannt. Wenn Sie auf der Suche nach besonderem Wein sind, der die Essenz der Bordeaux-Region einfängt, sollten Sie sich die exzellenten Tropfen von Château Coutet nicht entgehen lassen.

Filter
2020 Château Coutet
Flagge Frankreich
Bordeaux, Frankreich
Dessertwein
Sauvignon blanc, Sémillon
Aromatisch, Würzig, Weich
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 94/100
Varianten ab 23,95 €*
44,95 €*

0.75 Liter (59,93 €* / 1 Liter)

Vom Mittelalter bis heute

Château Coutet befindet sich im berühmten Bordeaux, genauer gesagt in der Appellation Barsac. Ursprünglich handelt es sich bei dem Gut um eine mittelalterliche Festung aus dem 13. Jahrhundert. Spuren davon kann man auch heute noch in der Architektur erkennen. Im Jahr 1643 begann die Geschichte von Château Coutet als Weingut. Charles le Guérin, ein sehr wohlhabender Kaufmann, erwarb das Gut, das bis 1788 an seine Nachfahren vererbt wurde. Nach einer sehr bewegten Geschichte ging Château Coutet schließlich 1977 in den Besitz der Familie Baly über, die das Weingut bis heute bewirtschaftet.

Einzigartiges Terroir 

Das Weingut Château Coutet erstreckt sich über 38 Hektar, die mit Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle bepflanzt sind. Die Rebstöcke profitieren von dem einzigartigen Terroir, welches vor allem durch Lehm und Kalkstein geprägt ist. Das sorgt für eine optimale Wasserspeicherung. Außerdem herrscht in den Weinbergen von Château Coutet ein weltweit einzigartiges Mikroklima aus nasskalten Nächten und mediterranen Temperaturen am Tag. Dieser Umstand begünstigt den Befall von Botrytis cinerea, auch bekannt als Edelfäule. Diese führt dazu, dass die Trauben schon am Rebstock teilweise getrocknet werden. Auf diese Weise entstehen die unverwechselbaren edelsüßen Aromen.  

Die Weine von Château Coutet

Um einmalige Weine zu erhalten, bedarf es der sorgsamen und hingebungsvollen Arbeit aller. Das fängt schon bei der Handlese an. Jede Traube wird einzeln geprüft, ob sie den strengen Kriterien genügt. Danach werden die Trauben langsam gepresst und die entstehenden Säfte werden chargenweise in Fässer abgefüllt. Dort lagern sie achtzehn Monate im Keller. Danach folgt die entscheidende Phase der Assemblage. Hier treffen die Fertigkeiten alter und neuer Kellermeister aufeinander, um fantastische Weine zu kreieren. 

Château Coutet ist weit über die Grenzen Frankreichs für seine edelsüßen Weine bekannt. Die Kombination aus Sémillon, Sauvignon Blanc und Mucadelle verleiht den Weinen eine beeindruckende Aromenvielfalt aus tropischen Früchten, Honig und Blüten, kombiniert mit einer bemerkenswerten Mineralität, die durch die kalkhaltigen Böden verliehen wird.