Versandkostenfrei ab € 120,00

icon

Ausgebildete Sommeliers!

Klimatisierte Lagerung!

Versandkostenfrei ab € 120,00

icon

Ausgebildete Sommeliers!

Klimatisierte Lagerung!

Sie haben eine Frage? Rufen Sie uns an! +4921156693773
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Le Macchiole

Dass man in Bolgheri großartige Wein produzieren kann, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Dass dies so ist, ist Pionieren wie Cinzia Merli und Eugenio Campolmi zu verdanken. Als sich das Paar Anfang der 1980er Jahre in die damals noch unbekannte und unterschätzte Region verliebte, gab es nur einige wenige Weine, die noch als Geheimtipp gehandelt wurden.


Le Macchiole, Strada Provinciale 16B Bolgherese, 189/A, 57022 Castagneto Carducci (LI), Italien
Filter

Reinsortige Erfolgsgeschichte

1983 erwarb Eugenio die ersten 4 ha und setzte dort seine ersten Reben. Die beiden hatten ambitionierte Ziele, denn auf ihren Weinbergen sollte viel Forschung betrieben werden, um in der Region weniger verbreitete Rebsorten anbauen zu können. In den 1990er Jahren wurden dann, nach einiger Zeit des Experimentierens, prägende Entscheidungen für die Zukunft des heute 24 ha großen Weinguts Le Macchiole getroffen. Sorgfältige Bodenanalysen führten zu einer höheren Pflanzdichte. Außerdem wurde der innovative, aber auch riskante Entschluss getroffen, reinsortige Weine zu produzieren. Zudem begann man mit dem biodynamischen Anbau.

Als Eugenio im Jahr 2002 plötzlich verstarb, lag fortan die alleinige Verantwortung bei Cinzia Merli. Diese verfolgte weiterhin das Ziel ihr Weingut komplett biodynamisch zu betreiben. Gemeinsam mit dem begabten Önologen Luca d’Attoma hat sie Le Macchiole an die Spitze des Bolgheri gebracht.

Die Söhne Elia und Mattia arbeiten mittlerweile mit im Weingut und so dürfen wir davon ausgehen, dass die Erfolgsgeschichte von Le Macchiole auch in Zukunft weitergeschrieben wird.


Le Macchiole - Die Weine


Messorio


Den Durchbruch gelang Cinzia mit ihrem reinsortiger Merlot, der Messorio. Heute ist er einer der bekanntesten und gesuchtesten Merlots des Landes. Er wurde 1994 erstmals produziert und bekommt seither jedes Jahr wieder Top-Bewertungen der großen Namen wie Robert Parker, James Suckling und Falstaff. Lediglich 800 Gramm Merlot-Trauben werden pro Rebstock gelesen. Sie können sich also sicher vorstellen, warum dieser Wein so streng limitiert ist. Wir schätzen uns glücklich, jedes Jahr ein sicheres Kontingent zu bekommen!


Direkt zu 2017 Messorio


Aber auch die anderen, reinsortigen Vertreter zählen zu wahren Archetypen ihrer Rebsorten.


Paleo Rosso

Der Paleo rosso war der erste reinsortige Cabernet Franc Italiens und kam mit dem Jahrgang 2001 erstmals als solcher auf den Markt. Die Jahrgänge 1989 bis 1995 waren noch Cuvées aus Cabernet Sauvignon und Sangiovese, mit dem Jahrgang 1996 gab es erstmals einen Anteil Cabernet Franc in dieser. Doch mit dem Jahrgang 2001 haben Cinzia und Eugenio ein echtes Statement gesetzt: sie glaubten an ihre Weinberge und wussten, Cabernet Franc wird in diesen ein großer Wein!

Direkt zum 2017 Paleo


Scrio


Der reinsortige Syrah des Weingutes Le Macchiole hat sich inzwischen ebenfalls einen festen Platz in unserem Sortiment gesichert. Auch für diesen Wein wird weniger als 1kg pro Rebstock gelesen und das spüren wir bei jeder Verkostung. Dicht und strukturiert verzaubert uns dieser Syrah der Toskana jedes Jahr aufs Neue. Doch auch hier sind die Mengen streng limitiert, jedoch kann der Wein auch lange reifen. Wir empfehlen Ihnen, sich einige Flaschen in den Keller zu legen, damit Sie den Wein öffnen können, wenn Ihnen der Sinn danach steht!


Bolgheri rosso


Le Macchiole war einige Jahrzehnte überaus erfolgreich mit den reinsortigen Weinen, doch es mangelte immer an Wein, um die Nachfrage zu befriedigen. Dank der hohen Auszeichnungen und dem immer stärker reduzierten Erträgen, stiegen jedoch auch die Preise für diese Weine. Cinzia entschied sich also, einen Wein zu produzieren, der leichter zugänglich ist. Sowohl am Gaumen als auch im Portemonnaie. Sie kreierte die erste rote Cuvée aus den Rebsorten, die ihr zum Erfolg verhalfen:

  • Cabernet Franc
  • Merlot
  • Syrah
  • und neu hinzugekommen: Cabernet Sauvignon


Wir finden, das ist ein wirkliche gelungener Wein, mit einer fruchtbetonten Seite und einer kraftvollen Seite. Ein, Wein, der anspruchsvolle Gaumen ebenso verwöhnt, wie Menschen, die sich noch die höhere Stufe hineintrinken möchten!


Direkt zum Bolgheri rosso