Versandkostenfrei ab € 120,00

icon

Ausgebildete Sommeliers!

Klimatisierte Lagerung!

Versandkostenfrei ab € 120,00

icon

Ausgebildete Sommeliers!

Klimatisierte Lagerung!

Michelangelo-Start
Michelangelo-Start
Newsletter abonnieren und 5% sparen!
Jetzt in Newsletter Formular eintragen und von einer 5% Ermäßigung auf alle Artikel profitieren.

Sie haben eine Frage? Rufen Sie uns an! +4921156693773
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Château Gruaud Larose

Das Château Gruaud Larose liegt mit 82 Hektar Weinbergen in Saint-Julien, im Médoc. Bereits 1725 n.Chr. gegründet, gehört es sicher zu den älteren Châteaus. Doch besonders in den vergangenen 5 Jahre hat das Weingut gravierende Änderungen begonnen umzusetzen. Und das spüren wir bereits jetzt in der Qualität im Glas!

Filter
2021 Château Gruaud Larose
Flagge Frankreich
Bordeaux, Frankreich
Rotwein
Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc
Kraftvoll, Strukturiert
Saittavini Bewertung
Saittavini Bewertung: 96/100
95,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit Subskription - Lieferung im Herbst 2024

0.75 Liter (126,67 €* / 1 Liter)

Gruaud Larose – die richtigen Stellschrauben


Das Château Gruaud Larose wurde 1855 in die 2ème Cru Classé aufgenommen und behauptet seither seinen festen Platz. Doch mit dem Klimawandel verändert sich auch das Verhalten der Pflanzen in den Weinbergen. Man entschied daher 2 wichtige Faktoren, um mit der Zeit mitzuhalten.

1. Virginie Sallette wurde 2018 technische Leiterin des Weingutes

2. Das Weingut hat 2019 auf die biodynamische Arbeitsweise umgestellt

Virginie Sallette bringt eine langjährige und hochkarätige Erfahrung mit, sie war unter anderem bereits in Château Ducru-Beaucaillou als technische Leiterin tätig. Sie überprüfte und korrigierte die Arbeiten in Weinberg und Keller. Seitdem ist die Qualität kontinuierlich gestiegen.


Gruaud Larose – Die Natur als Mitarbeiter


Auf Château Gruaud Larose hat man immer die Nähe zur Natur gehalten, doch in den vergangenen Jahren wurde dies noch intensiviert. So stellte man Schafe als Rasenmäher und Bienen als Bestäuber an. Fledermäuse haben die Schädlinge zu essen und die Bäume in den Weinbergen die Erde festzuhalten. Was sich zunächst lustig anhört, ist tatsächlich genauso. Die Schafe sind für die Kürzung des Rasens in den Rebzeilen zuständig, es wurden Bienenstöcke installiert und Behausungen für Fledermäuse, die die Raupen essen, die sonst die Trauben beschädigen würden. Bäume wurden in die Weinberge gepflanzt, um diese vor Erosion zu schützen und direkt neben den Reben hat man auf nur 300m² 800 Bäume gepflanzt. Im Grunde wurden also Flora und Fauna engagiert, den Weinberg gesund zu halten. Das spüren wir dann auch in der Qualität des Weins, denn gesunde Pflanzen bringen gesundes Lesegut.